Tuesday, May 9, 2017

Klar bekommst du deinen Ausweis, sagte das Universum... I

...und dann setzten wir uns hin und lachten und lachten über den guten Witz...
Tja, ich brauchte nun dieses Jahr einen neuen Personalausweis, weil mein alter von 2007 im März ablaufen würde. Nach dem Hin und Her mit meinem italienischen Führerschein war mir strenggenommen schon seit diversen Monaten mulmig, wenn ich an den erneuten bürokratischen Meilenstein dachte und vor allen Dingen, was alles dabei schief gehen konnte.
Im Januar nahm ich mir dann schließlich ein Herz und suchte im Netz nach Informationen. Aufgrund etwas ungenauer Angaben glaubte ich, dass ich alles hier in Genua über die Bühne bringen konnte, immerhin gibt es hier ein Konsulat und eine Seite hatte neben dieses auch "Passwesen" geschrieben.

Erstes Aufatmen. So schrieb ich ebenfalls im Januar eine Mail an ebendieses Konsulat mit Bitte um einen Termin für einen neuen Personalausweis. Nach einigen Tagen bekam ich eine Antwort, aber nicht aus Genua, sondern aus Mailand. Von dort schickte man mir gleich einen Haufen an Informationen, eine Liste von Dingen, die ich mitbringen sollte und einen Link zum Onlinekalender, um mir einen Termin auszusuchen. Oha, ja, das war eindeutig aufwändiger geworden. Eine Reihe an Dokumenten, die zu besorgen waren und schließlich würde ich nach Mailand fahren müssen. Erst einmal stand ein Trip nach Deutschland an. Dort musste ich eine Geburtsurkunde besorgen, von der ich fälschlicherweise glaubte, es sei ein Dokument, das man bei der Geburt bekommen hatte. Also verlangte ich die Herausgabe dessen von meinen Eltern und als klar war, dass ich wieder auf die Ämter müsste und das Wochenende vor der Tür stand, war das Gerenne wieder groß. Eine Sachbearbeiterin hatte fälschlicherweise erklärt, es würde eine Woche dauern, ehe man das Dokument abholen könnte, und nein, verschicken würden sie es nicht, das müssten dann meine Eltern abholen und mir irgendwie zukommen lassen. Nun denn, wenigstens war dann die Erleichterung groß als ich vor Ort feststellte, dass ich lediglich einen Zettel ausfüllen musste, 11€ zahlen und dann nach gut 15 Minuten Wartezeit das fertige Dokument mitnehmen konnte. Ganz einfach, ganz unkompliziert.

Also zurück nach Italien. Was mir noch fehlte, war ein ausgefüllter Antrag, ein Passfoto, ein aktueller Nachweis über meinen Wohnsitz (nicht älter als drei Monate), ein Nachweis über die Abmeldung in Deutschland und so einige Dokumente, die ich aus Sicherheit alle dabei haben wollte, denn man weiß ja nie. Ein Passfoto hatte ich im Grunde, ein gutes sogar, aber mit dem Lineal nachgemessen hätte sein können, dass genau 1 Millimeter zu seiner Brauchbarkeit fehlte und auch daran sollte es am Ende nicht scheitern. Also mussten auch neue Fotos her und es war wichtig, dass die Abmessungen diesmal größer waren. Ich kenne hier einen sehr guten Automaten, von dem ich auch die guten Fotos habe und dieser war zuverlässig, schnell, günstig und auch noch einfach zu bedienen. Wenn man die passenden Münzen hatte...ja und die hatte ich gerade noch so cash dabei. Schnell außen in den Schlitz geworfen und mich selbst in den Automaten...nichts. Keine Reaktion. Freundlich forderte mich der Bildschirm auf das Geld einzuwerfen. Hatte ich doch! Aber Moment, der Geldschlitz war innen. Gleich neben der Kamera. Und ich hatte es außen eingeworfen. Gleich wieder rausgesprungen, schaute ich schnell nach. Hah! Toll! Der Schlitz hatte gar nicht zu den Fotos gehört, dafür hatte mir der Automat 2 wundervolle kleine Disneyschlüsselanhänger mit Daisy Duck ausgespuckt. Ich liebe Disney, versteht mich nicht falsch, aber in diesem Moment hasste ich es. Was sollte ich mit diesen blöden Anhängern?! Und wo bekam ich jetzt neue Münzen her? Mir blieben 15 Minuten bis zur Schließung des Einkaufszentrums. Auf in den Supermarkt, wahllos etwas kaufen und mit den Münzen wieder in den Automaten, eingeworfen, der Automat rasselt. Jetzt sehe ich, dass er auch Scheine angenommen hätte. Gut, egal. In letzter Sekunde denke ich noch daran mich näher an die Kamera zu setzen, um größere Fotos zu bekommen. Klick! Nach nur einer Minute liegen die gedruckten Bilder im Kasten zum Mitnehmen. Knallroter Kopf und der Blick eines aufgeschreckten Kaninchens - aber wenigstens stimmten die Abmessungen...



No comments:

Post a Comment