Friday, October 31, 2014

Oktober Fragen...

"Habt ihr die Überschwemmung gut überstanden?"

Ja, das war eine ziemlich verrückte Woche, in der es mehr denn je geregnet hat, und dann war es von einem Moment auf den nächsten vorbei und wurd tagsüber sogar wieder sommerlich warm. Kein Regen mehr in Sicht, aber die Kälte fand schließlich Einzug. Es riecht auch inzwischen nach Winter, auch wenn die Sonne unverändert Kraft hat. Um die Schäden im Zentrum gibt es nach wie vor Streit, was Verantwortlichkeiten und Entschädigungen angeht. Das wird auch noch diverse Wochen anhalten.


"Es würde mich interessieren, ob es von dir schon veröffentlichte Bücher zu lesen gibt."

Ganze Bücher noch keine. Ich werde das Manuskript zu einem Kinderbuch in einigen Wochen abgeben und dann hoffentlich im Laufe des nächsten Jahres mein erstes eigenes Buch in Händen halten :D Kurzgeschichten sind schon gedruckt worden, aber eben noch kein eigenes, ganzes, komplettes Buch.


"Haben die Schwiegereltern inzwischen eine eigene Bleibe gefunden?"

Jein, sie sind noch immer bei der Cousine zu Besuch und werden - wie sie sagen - noch mindestens einen Monat dort bleiben. Ich denke ja sie halten sich bewusst von mir fern ;) Eine Sache, die ich auf jeden Fall in den letzten beiden Jahren gelernt habe, ist, mit schwammigen Situationen umzugehen. Ist im Grunde Teil des "arrangiarsi", sich zu arrangieren, aber auch zu akzeptieren, dass die Dinge immer im Fluss sind und von jetzt auf gleich die Umstände völlig anders sein können. Das gibt einem auch viel mehr Gelassenheit, denn kontrollierbar ist das Chaos nicht.


"Wo du so viele Sprachen gleichzeitig lernst: welche Levels willst du bis Jahresende erreicht haben?"

Bei Englisch versuche ich mein Level von C2 aufrechtzuerhalten und auszubauen, bei Italienisch bemühe ich mich um B2, bei Niederländisch um A2 und Französisch um A1. Ich denke fast, dass ich die Levels jetzt schon erreicht habe, aber noch mehr Übung wird auf jeden Fall nicht schaden ;)



No comments:

Post a Comment