Saturday, August 30, 2014

Italien und Deflation...

Was soll man sagen: die Lage spitzt sich immer weiter zu. Italien hängt endgültig vor dem großen Abgrund und der völlige Zusammenbruch scheint unaufhaltsam. Die Politik ist natürlich mit schuld, kein Einsehen weit und breit bei denen, die an der Macht sind. Dennoch: wäre es nur mal die Politik. Im Grunde schiebt sich ganz Europa täglich dem Abgrund näher. Gibt es noch eine Region ohne Krise? Den Krieg haben wir schon längst vor der Haustür - eine Frage der Zeit bis alles in sich zusammen fällt? Kann man wirklich nur auf die Zeit des Wiederaufbaus warten? Was für Aussichten, ragazzi...

Ein paar News aus dem Netz zum Thema "Deflation in Italien":

http://www.contra-magazin.com/2014/08/italien-versinkt-rezession-und-deflation/

http://derstandard.at/2000004945506/Erstmals-seit-50-Jahren-Deflation-in-Italien

http://economia.panorama.it/numeri/deflazione-economia-europea-bce

http://www.ansa.it/sito/notizie/economia/2014/08/29/disoccupazione-balza-a-126.-a-luglio-mille-occupati-in-meno-al-giorno_840f868d-52d8-4b6d-8e68-4063692e2d51.html


No comments:

Post a Comment