Monday, March 31, 2014

Aprilscherze oder was...

Irgendetwas ist seltsam an diesen Tagen. Ja, genau jetzt an diesen Tagen. Ich weiß auch nicht, was es genau ist, aber etwas entrückt kommt mir alles vor. Da war ich nur wenige Tage weg und kaum bin ich zurück stimmt etwas nicht. Mir sagten mehrere, die sich auf dem Gebiet auskennen, dass es astrologische Gründe hat. Ich muss ja sagen, ich hoffe es stark, denn ich kann es mir nicht anders erklären. Irgendetwas stimmt gefühlsmäßig nicht, noch vor wenigen Tagen lief alles rund, da war man optimistisch, da unternahm man tolle Dinge, traf gute Freunde, hatte Spaß, war leistungsstark. Dann auf einmal Erkältungen an allen Ecken, ein befreundetes Paar trennt sich, gerade ist das nächste dabei sich zu trennen. Nach über zehn Jahren Beziehung! Leute entscheiden sich spontan um, ich kenne gleich mehrere professionelle Musiker, die gerade ihre Bands verlassen, verlassen haben oder mit dem Gedanken spielen sie zu verlassen. Die langjährige Projekte aufgeben, wegziehen und was weiß ich nicht alles. Mein Hund Ludwig ist dauerdeprimiert, irgendwie komme ich gar nicht zu ihm durch und fühle mich schuldig, weil er deprimiert ist. Man kann nur hoffen, dass diese Phase bald vorbei ist. Aber die kaputten Beziehungen, die werden leider in anderer Form vorbei sein. Und auch wenn das immer mal vorkommt, gerade nimmt mich das total mit. Dass man sich als Paar nie wieder mit ihnen treffen wird, dass sich irgendwie alles ändert.
Der Neumond im Widder wurde mir als Ursache genannt. Ja, man kann davon halten, was man will, aber ich erlebe seltsame Dinge derzeit und das deckt sich mit dem, was ich über diese astrologische Phase gelesen habe. Da geht es um Aufbruch, Veränderungen und Blockaden davon. Ein großes Chaos. Meine bessere Hälfte hat während meiner Abwesenheit eine Fensterscheibe im Schlafzimmer zertrümmert und diverses Obst und Gemüse hier vor aller Augen verschimmeln lassen (und nicht mal weggeräumt). Das Haus versinkt in Unordnung und muss von Grund auf wieder geputzt werden. Und ich bin nach einem Flug mit Erkältung fast einen ganzen Tag lang auf dem rechten Ohr taub. Was ist nur passiert? Für heute habe ich mich entschieden, einfach mal abzuwarten, einen Limoncello zu trinken (oder zwei) und darauf zu vertrauen, dass solche Phasen ebenso schnell gehen wie sie gekommen sind. Ich hoffe nur, dass danach kein Scherbenhaufen wartet und sich alles verändert hat. Denn irgendwie möchte ich gerade gerne an allem festhalten...wenn möglich. Forza! Morgen ist auch noch ein Tag...




No comments:

Post a Comment