Saturday, February 22, 2014

Voller Energie...

Was soll ich sagen, es gibt solche Tage und solche Tage. Und heute ist ein solcher Tag ;) Vielleicht liegt es daran, dass Hundesohn Ludwig heute wieder seinen Tag bei der Nonna verbringt, damit la Mamma (ich) mal in Ruhe alles erledigen kann, was zu erledigen ist. Wir haben das neue Ritual vor einer Woche eingeführt und es hat sich bewährt: einen Tag der Woche geht Ludwig zur Nonna, was für alle Beteiligten eine gute Sache ist. Ich bin frei von Verantwortung, kann meinen Tag völlig selbstständig planen und mehr erledigen denn je, Ludwig hat mal einen Tapetenwechsel, bekommt anderes Essen und macht mit Daddy schon früh am Morgen eine kleine Runde, Nonna und Nonno freuen sich auf den haarigen Enkel, der ihnen Gesellschaft leistet, gerade wo ihr eigener Hund, Claretta, jetzt seit genau zwei Monaten tot ist. Immer wenn ich in Deutschland bin, ist Ludwig tagsüber bei den Großeltern und sie lieben das. Kaum, dass ich wieder in Italien bin, kommt dann schon eine Klage, dass sie Ludwig vermissen werden, jetzt wo er doch nicht mehr jeden Tag zu ihnen kommt. Der Ludwig-dalla-Nonna-Samstag ist also eine Lösung, die alle glücklich macht.
Und passend dazu bin ich gestern noch mit einer dicken Erkältung, Schüttelfrost und Halsschmerzen ins Bett gegangen, während draußen ein Gewitter tobte, das in regelmäßigen Abständen die Straßenlampen vom Strom trennte, und als heute morgen um 6 Uhr der Wecker klingelte, dachte ich noch ein paar Minuten lang "non ce la faccio, non ce la faccio...", aber mit zunehmender Helligkeit von draußen und nachdem ich die Nachrichten auf dem fünften Programm das fünfte Mal in Dauerschleife gesehen hatte, stieg auch die Motivation. Sogar bis zur Euphorie! Das liegt eigentlich an meiner kindlichen Begeisterungsfähigkeit, aber ich sage nicht, dass es unbegründet ist: denn während noch um 6 Uhr Donner und Blitz das triste grau in grau dominierten, siehe da, seit 7 Uhr klart es sich auf und mein Gott! - ein blauer Himmel!!! Hellblau! Und die Wolkenberge werden ganz oben am Rand von einer kräftigen Sonne angestrahlt. Na, wenn das kein tolles Omen ist! Siehe da, sogar meine Erkältung scheint verschwunden. Also, nichts wie raus aus dem Bett, Kaffee gekocht und dann gleich ran an die Arbeit! Ausschlafen am Samstagmorgen? Aber doch nicht bei so viel Tatendrang... ;)



No comments:

Post a Comment