Sunday, November 10, 2013

Torno a casa...

Heimwärts again! Nach einer Handvoll Aktivitäten außer Landes steht morgen früh wieder mein Heimflug an und ich kann es kaum erwarten! Kalt soll es sein, regnerisch soll es sein und der Winter steht wohl vor der Tür - wie überall in Europa in diesen Tagen. Und das ist mir völlig gleich, denn es geht wieder nach Hause zu Heim, Herd, Hund und husband. Und einem Haufen Arbeit. Neue Seminartermine stehen fest, nach Turin steht Mailand an und dann hat mir meine bessere Hälfte schon angekündigt, dass er mich feierlich in ein Restaurant einladen will - als Kompensation für alle Mühen und alle arbeitsreichen Wochen, die wir gerade hinter uns haben. Und dann habe ich auch endlich effektiv mit einem zweisprachigen Buch angefangen. Also es zu schreiben, meine ich. Dazu habe ich spontan mein italienisches Netzwerk bemüht, denn ich brauchte dringend einige Daten zur Recherche bezüglich einiger Städte und Regionen. Und statt mich auf Wikipedia zu verlassen, war es mir lieber mich an Ortskundige zu wenden. Ich wusste ja gar nicht, dass meine Freunde und Bekannten so weit verstreut wohnen! Lediglich bei L'Aquila hatte ich mich verrechnet und jemanden angesprochen, der dort gar noch nie gelebt hat - aber zumindest für die anderen Orte konnte ich mich innerhalb weniger Stunden über eine Fülle von Informationen freuen. Jetzt muss das nur noch alles gesichtet werden und dann steht der Vollendung des Werkes ja gar nichts mehr im Wege. Oder doch? Wie ich mich kenne, werde ich noch tausend Gründe finden, weshalb ich immer wieder unterbrechen muss. Aber ich bin optimistisch. Der Anfang ist gemacht. Und nächste Woche erfahre ich, ob eine weitere Kurzgeschichte von mir herausgebracht wird. Und dann muss ich dringend Züge nach Turin buchen. Und ich hoffe, dass mir mein Agent in den nächsten Tagen endlich sagen kann, ob er einen Kooperationspartner in einem wirklich genialen Sänger gefunden hat. Und dann habe ich noch zwei Interviewanfragen reinbekommen - allerdings in Deutschland. Wie ich die jetzt bewerkstelligen will, ist mir auch nicht klar. Aber eines nach dem anderen...


No comments:

Post a Comment