Friday, October 11, 2013

Ein schöner, kalter Tag...

Oooh, ich habe ihn mitbekommen - den ersten kalten Morgen! Nämlich heute. Nachdem wir gestern Nacht noch von Stürmen und starken Regenschauern heimgesucht worden sind, haben wir heute Morgen schönstes Wetter: strahlend blauer Himmel, fast kein Wölkchen, die Sonne ist noch richtig warm. Aber die Luft ist eiskalt. Dennoch ist kein Zeichen von Regen oder Nässe mehr da - so könnte es jetzt den ganzen Winter über bleiben. Wird es aber nicht, aber diese Kälte wird bleiben, wenn man morgens nicht aus dem Bett will und als allererstes im Bad die zweite Heizung anstellt, ehe man auch nur ans Duschen denken kann.
Ist der Startschuss für den Winter also heute Morgen gefallen? Wollen wirs mal nicht hoffen, denn der Frühling wird sehr lange auf sich warten lassen, und sechs Monate Winter sind einfach zu viel. Naja, für den Moment bilde ich mir einfach ein, dass wir noch Sommer hätten. Und jetzt einen Kaffee und gleich an die Arbeit, ich muss noch mehrere Bücher durcharbeiten, ein Seminar strukturieren, Hühnchen für meinen Sohn kochen, ein Ciabattabrot backen, ein Interview fertigstellen, das Bad putzen, Zeitung aus Deutschland lesen, Italienisch lernen und das Haus saugen...


No comments:

Post a Comment